Kizilay

ALLES BEGANN MIT ATATÜRK

Während des Türkischen Unabhängigkeitskrieges litt Mustafa Kemal Atatürk, der erste Präsident der modernen Republik Türkei, unter Nierenleiden und gewann seine Gesundheit durch das Trinken von Mineralwasser aus dem Gazlı See in Afyonkarahisar wieder.

In der Folge spendete er sein eigenes Kapital für den Bau einer Fabrik im Afyonkarahisar Gazlı See und stellte die fertige Fabrik dem Roten Halbmond zur Verfügung.

Der Rote Halbmond in der Türkei fühlt sich geehrt, dieses wichtige Vertrauen bereits seit 92 Jahren zu schützen.

Afyonkarahisar-Mineralwasser-Fabrik
Die Fabrik, die einfache, aromatische und fruchtige Produkte herstellt, ist eine der größten Mineralwasserfabriken der Türkei, des Nahen Ostens und des Balkans. Das Mineralwasserunternehmen Roter Halbmond hat sich jedes Jahr weiterentwickelt und steht mittlerweile bei einer stündlichen Produktionskapazität von 160.000 Flaschen bzw. 600 Millionen Flaschen pro Jahr. Mineralwasser der Marke Roter Halbmond ist in neun verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich – von natürlichem Mineralwasser bis hin zu fruchtigen Erfrischungen.
Kizilay Mineralwasser wird heute in einer modernen Mineralwasserfabrik produziert. In den letzten 18 Jahren wurden die verschiedenen Mineralwassersorten neben dem Heimatmarkt Türkei auch nach Deutschland, Arabien, Österreich, Australien, Aserbaidschan, Belgien, Frankreich, Palästina, Nordzypern, Norwegen, Russland, Turkmenistan und in den Irak verkauft.

Erzincan-Mineralwasser-Fabrik
Der Rote Halbmond hat eine wichtige Investition getätigt, um die Produktionskapazität zu erhöhen, den Verbrauchern neue Geschmacksrichtungen anzubieten und sich für verschiedene Märkte zu öffnen: Erzincans weltberühmtes „Sauerwasser” gehört nun ebenfalls zum Roten Halbmond. Das Unternehmen hat bereits mit der Produktion in einer Mineralwasserabfüllanlage auf 16.000 Quadratmetern begonnen und hierfür insgesamt 50 Millionen TRY investiert.
Die Produktionslinie der Fabrik ist mit deutschen Maschinen nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. Das Werk verfügt außerdem über 60 zugmaschinengezogene Parkplätze auf dem Freigelände. Die Anlage mit 16.000 Quadratmetern geschlossener Fläche und 330.000 Quadratmetern offener Fläche ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Region.

Der Rote Halbmond hat das Ziel, auch in Asien und im Mittleren Osten eine globale Marke zu werden. Zu diesem Zweck will das Unternehmen in seinem neuen Werk 50.000 Flaschen Sauerwasser pro Stunde, 450.000 pro Tag, 14 Millionen pro Monat und 200 Millionen Flaschen pro Jahr produzieren. Der Siegeszug von Erzincans Sauerwasser hat also gerade erst begonnen.

Weiterlesen